Grönaberg

in Smålands Märchenregion

Ihr seid auf der Suche nach einem liebevoll eingerichteten Ferienhaus in märchenhaft ruhiger Lage in Schwedens Süden, in welchem Kinder wie Erwachsene sich gleichermaßen wohlfühlen und einem mit etwas Glück ein Tomte begegnet?

"... kommt man von Süden her, dann duckt sich das alte, weise Haus geschickt hinter die höchste Erhebung der Alvesta-Kommune, den Hälleberg ..."  

 

Schon länger hatten wir gehofft, ein Haus in der Nähe des eigenen Sommerhauses zu finden, damit Freunde und Familie im Sommer untergebracht werden können wenn diese zu Besuch kommen. Nun hat sich ein wirklich schönes Haus gefunden, welches eine ganz besondere, eigene Note mitbringt.

 

Auch Grönaberg liegt extrem ruhig an einem kleinen Kiesweg, nur wenige Autos fahren hier am Tag vorbei - es gibt aufgrund der Lage keinen Durchgangsverkehr. Wir haben einen tollen Obstgarten und sogar ein paar schwedenerprobte Kräutern und direkt vom Grundstück geht es in den Wald. Unser Boot "Eulalia", ein treues Alu-Ruderboot liegt am Åbodasjön.


Das Haus

verspielt und familiär

Grönaberg ist ein altes Soldattorp, ein kleines aber sehr feines Haus, damals bestehend aus nur 1-2 Räumen, heute mit viel Liebe zum Detail individuell eingerichtet und komplett ausgestattet. 

 

Man betritt das Haus über einen offenen Windfang mit Bänken zu beiden Seiten (hier kann man auch bei Regen gemütlich sitzen) und gelangt in einen kleinen, einladend in rosa gestrichenen Flur, von dem aus links die Tür zum blau-weißen Schlafzimmer abgeht. Dieses ist ausgestattet mit Spiegel, Garderobe und Kommode sowie einem aus 2 Einzelbetten (90 cm x 200 cm) zusammengestellten Doppelbett. Ein toller, alter Kachelofen heizt es in den Übergangszeiten wunderbar auf!

 

Die Tür zur rechten führt ins Wohnzimmer. Auch hier steht ein Kachelofen. Ein herrlich weiches Sofa und die beiden Schaukelstühle bilden eine gemütliche Sitzecke. Am vorderen Fenster steht der Spieltisch mit 4 Stühlen. Daneben findet sich ein Regal mit allerlei zum Beschäftigen an Regentagen (Kinderbücher und Romane in Deutsch, Dänisch und Schwedisch, diverse Gesellschaftsspiele, eine Kiste mit Legos und andere Spielsachen).

 

Für Interessierte gibt es außerdem eine Chronik über Schwedens Auswanderer (aus dieser Region wanderten viele Menschen aus, es gibt zahlreiche Heimatvereine, die sogenannten Socken, die sich ausgiebig mit dem Thema befassen) und geschichtliches über Haus und Umgebung. Unter anderem findet Ihr den ersten Band von Vilhelm Moberg zum Thema. Auch Gartenfreunde finden hier etwas zum Schmökern.

 

Im Wohnzimmer befindet sich auch unser Tagesbett - tagsüber perfekt zum Fletzen oder Lesen und nachts ein gemütliches Einzelbett mit bequemer Matratze (90 cm x 200).

 

Vom blau-weißen Schlafzimmer und vom Wohnzimmer aus gelangt man in die Wohnküche. Sie hat ein großes Fenster zum hinteren Garten (die Morgensonne scheint zum Frühstück hinein) und lädt mit einer tollen, alten Bank und 4 Stühlen zu gemeinsamen Mahlzeiten ein. Die Küche wurde 2013 komplett neu gestaltet und ist voll ausgestattet mit einer großen Kühl-Gefrierkombi, einem Elektroherd mit Backofen, Toaster, Kaffeemaschine und Wasserkocher sowie ausreichend Arbeitsbereichen zum gemeinsamen Kochen. Töpfe, Pfannen und Geschirr sind in ausreichender Zahl vorhanden.

 

Von der Küche aus gelangt man durch einen Flur ins Badezimmer. Dies ist in typisch schwedischer Art und Weise sehr charmant vor einigen Jahren ebenfalls komplett neu gemacht worden. Man findet die Dusche mit Duschvorhang, ein Waschbecken, Schränkchen zum Verstauen der Hygieneartikel, Toilette sowie eine Waschmaschine.

 

Außerdem führt vom Flur die Treppe ins Obergeschoss. Momentan ist dieser Teil des Hauses noch nicht zugänglich, da wir noch mit dem Ausbau beschäftigt sind. Es entstehen dort bis Mai 2020 zwei weitere Schlafzimmer, eine Schlafkoje sowie eine kleine „Kinoecke“, in der es einen Bildschirm und eine Auswahl an DVDs geben wird.

Grundstück und Nebengebäude

verwunschen und urtümlich

Vor dem Haus steht eine große Kirsche mit Nestschaukel, hier sitzt es sich nachmittags gemütlich draußen. Weiter unten steht der Schuppen, hier finden sich die Räder, der Grill, die Outdoorspiele, nebenan das Holz für die Öfen.

 

Der obere Garten mit diversen Obstgewächsen (Kirsche, verschiedene Äpfel), Rhabarber, Kräuterbeet (Lavendel, Liebstöckel, Oregano, Schnittlauch), Erdbeeren, Johannisbeeren, hochgebundenen Himbeeren, Brombeeren, Heidel- und Stachelbeeren, und Wäschetrockne-Birkenhain mit Hängematte liegt größtenteils hinter dem Haus - hier stehen im Sommer die Gartenmöbel.

 

Der durch eine typisch småländische Steinmauer abgegrenzte untere Garten ermöglicht einen direkten Zugang zum Wald, hier wachsen Haselnuss, Marone und Walnuss (alle noch sehr jung) und: hier wird bald unsere Sauna stehen!

Ausstattung

unser Haus, unser Boot, unser Fernseher

Am Åbodasjön (etwa 800-1200 Meter entfernt) liegt unsere gute, alte Eulalia, ein robustes blau-rotes Aluminiumruderboot. Eine fiskekort haben wir schon besorgt, ihr könnt also gleich in See stechen und Euer Anglerglück auf die Probe stellen - im See gibt es Hecht, Barsch und Plötze. Aber auch für Nicht-Angler bietet sich ein kleiner Bootsausflug an. Am See befindet sich auch eine Badestelle mit Steg - zur Zeit wird diese neu angelegt, mit schönem Sand, einem größeren Steg und neuen Gebäuden.

 

Die Vorbesitzer hatten keinen Fernseher und nachdem wir anfänglich schon darüber nachgedacht hatten, das zu ändern, sind wir nach kurzer Zeit zum Schluss gekommen: das passt irgendwie nicht! Es gibt einen Telia-WLAN Router (Guthaben muss gekauft werden, wir sind gern bei der Aufladung behilflich, im Sommer gibt es oft Angebote, z.B. 30 GB für €40) - man kann also (dann mit mitgebrachten Geräten) informiert bleiben und sich berieseln lassen. Die geplante Satellitenanlage wir es vorerst nicht geben.